1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Baufinanzierung für Selbständige+Freiberufler

Im Gegensatz zu unselbständig Angestellten stellt die Baufinanzierung für Selbständige und Freiberufler im Allgemeinen eine grosse Herausforderung dar. Diese Berufsgruppen bedeuten für eine kreditierende Bank nämlich nicht nur ein höheres Ausfallsrisiko, sondern auch einen überdurchschnittlichen verwaltungstechnischen Aufwand.


Die Voraussetzung für die Erteilung eines Kredites ist in der Regel der Nachweis des Einkommens. Während hier zum Beispiel bei Angestellten oder Arbeitern die Beilegung des Lohn- bzw. Gehaltzettels genügt, wird hinsichtlich einer kreditbasierenden Baufinanzierung für Selbständige und Freiberufler meist die Einsicht in deren Bilanzen verlangt.

Aus diesem Grund wird bei der Baufinanzierung für Selbständige und Freiberufler in der Regel darauf hingewiesen, dass sich diese Zielgruppe im Rahmen eines solchen Vorhabens an ihre Hausbank wenden sollte. Diese ist am besten über die finanziellen Gegebenheiten der Selbstständigen bzw. der Freiberufler im Bilde. Somit können die Aufwendungen in der Bürokratie minimiert werden.

Geht es um die Baufinanzierung für Selbstständige und Freiberufler, gilt aber dieselbe Empfehlung wie für jede andere Berufsgruppe auch. Das Um und Auf einer optimalen Baufinanzierung stellt der Vergleich der unterschiedlichen Angebote dar, der entfällt wenn man lediglich die eigene Hausbank konsultiert.

Aus diesem Grund sollte im Vorfeld einer allfälligen Baufinanzierung für Selbständige und Freiberufler ein Finanzvermittler aufgesucht werden. Um dessen Dienst in Anspruch nehmen zu können, müssen die Betroffenen einige Voraussetzungen mitbringen. Der Kunde muss seine Selbständigkeit für eine bestimmte Periode – meist für drei Jahre – nachweisen und für denselben Zeitraum auch seine Bilanzen vorlegen. Somit kann ein monatlicher Durchschnittsverdienst ermittelt werden, der für die Höhe des zu gewährenden Kredits unabdingbar ist.

<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>