1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Grundpfandrechte - Baufinanzierung

Grundpfandrechte spielen in der Baufinanzierung insofern eine erhebliche Rolle, als sie von einem kreditgebenden Institut zur Besicherung eines verliehenen Baukredites herangezogen werden.


Der Definition nach handelt es sich bei Grundpfandrechten um vertraglich abgesicherte Pfandrechte an einem Grundstück. Ein alternativer Begriff für diese Art der Kreditabsicherung ist die Bezeichnung „grundstücksgleiche Rechte“.

In der Praxis erlauben Grundpfandrechte, dass die kreditierende Bank den Erlös aus der Verwertung eines Grundstückes einer Verwertung zuführen kann, wenn der Kreditnehmer die Forderungen nicht befriedigt.

Die Schweiz unterscheidet nach dem Schweizerischen Zivilgesetzbuch (ZGB) drei unterschiedliche Formen der Grundpfandrechte. Sie werden im ZGB ab dem Artikel 793 behandelt.

Die in Artikel 824 und folgende beschriebene Grundpfandverschreibung stellt eines dieser Grundpfandrechte dar. Sie ist davon gekennzeichnet, dass sich kein Wertpapier darstellt und lediglich für eine Absicherung von Forderungen Verwendung findet.

Der so genannte Schuldbrief stellt im Gegensatz eine Form der Grundpfandrechte dar, die als Wertpapier angesehen werden. Im ZGB beschäftigen sich die Artikel 842 sowie die darauf folgenden mit dieser Art der Kreditsicherung.

Auch die so genannte Gült (§ 847 ff) kommt in der Schweiz als eines dieser grundstücksgleichen Rechte zur Anwendung. Während sowohl bei der Grundpfandverschreibung als auch beim Schuldbrief der Kreditnehmer persönlich haftet, geschieht dies bei der Gült ausschliesslich über das betreffende Grundstück. Wie der Schuldbrief stellt auch die Gült ein Wertpapier dar. Heute hat diese Art der Grundpfandrechte allerdings so gut wie keine praktische Relevanz mehr.

Die Grundpfandrechte werden generell im Grundbuch vermerkt.
Es wird geplant, den Register-Schuldbrief zu etablieren. Damit soll die Verwendung der Grundpfandrechte vereinfacht und für den Kreditnehmer verbilligt werden.

<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>