1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Baulexikon Baubegriffe D

Dachwasserleitung DW (Kanalisation) bis Durchlüftungsschicht (Steildach)


Dachwasserleitung DW (Kanalisation)
Falleitung zum Ableiten von Regenwasser vom Dach.

Dampfsperre (Flachdach)
Schicht mit definierter Wasserdampfdurchlässigkeit.

Dampfbremse (Steildach)
Schicht mit einem bestimmten Diffusionswiderstand.

Dauerbaute
Als Dauerbauten gelten alle mit dem Boden verbundenen Erzeugnisse von Handwerk und Technik im Hoch- und Tiefbau, die mit der Absicht ihrer bleibenden Verbindung mit dem Boden erstellt worden sind.

Deckanstrich (Malerarbeiten)
Oberste Schicht eines Anstrichsystems. Sie bestimmt die Oberflächeneigenschaften des Anstrichsystems, wie Farbton, Glanzgrad, Struktur und Beständigkeit gegen äussere Einflüsse.

Deckende Anstrichstoffe (Malerarbeiten)
Pigmentierte, entsprechend der Pigmentfarbe bunte Anstrichstoffe.

Deckenverkleidung (Deckenverkleidung)
Konstruktionsteile unterhalb des tragenden Bauelementes, bestehend aus Unterkonstruktion, Verkleidungselementen.

Deckfurnier (Holz)
Furnier für sichtbare, naturbehandelte oder gebeizte Oberflächen.

Deckputz (Verputz)
Oberste Schicht des Putzaufbaues.

Deponie
Als Deponie wird eine Fläche bezeichnet, für die eine amtliche Bewilligung zur Ablagerung von Materialien besteht.

Dichtung
Elastisch zwischen zwei festen oder beweglichen Teilen.

Dienstbarkeit (Servitut, Grunddienstbarkeit)
Dienstbarkeiten sind privatrechtliche Rechte oder Lasten an Grundstücken zugunsten oder zulasten von:
- Personen - siehe Personaldienstbarkeit
- Grundstücke- siehe Grunddienstbarkeit
- Drainageschicht (Flachdach)
- Zwischenschicht zur Abführung von Meteor- oder Sickerwasser.

Duodach (Flachdach)
Dachsystem mit unterhalb und oberhalb der Abdichtung liegenden Wärmedämmschichten. Die untere Schicht dient als Verlegehilfe und erbringt einen Teil der erforderlichen Wärmedämmung. Die obere Aufbau entspricht dem eines Umkehrdaches.

Durchflusserwärmer (Haustechnik)
Apparat, bei welchem dem Kaltwasser, bei der Durchströmung, Wärme zugefügt wird.

Durchflussvolumenstrom (Haustechnik)
Volumen, das in einer bestimmten Zeit durch einen Rohrquerschnitt etc. fliesst.

Durchlüftungsschicht (Steildach)
Von Aussenluft durchströmter Hohlraum zwischen zwei Schichten.

<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel

Fugenloses Unterdach
In Vor- und Alpinen lagen sollten ausschliesslich wasserdichte Unterdächer ausgeführt werden. Solche bestehen aus einer elastischen Haut. Da sie dampfbremsen...

Bodenbeläge aus PVC / Novilon
Polyvinylchlorid ist ein mehrlagiger Stoff. Der komplexe Aufbau ermöglicht die Eigenschaften im Bezug auf mechanische Beanspruchung, Leitfähigkeit, Beständig...

Dreischichtiger Aussenputz
Der traditionelle Putzaufbau ist mehrlagig, bestehend aus: Der Zementanwurf dient als Haftbrücke zwischen der Wandoberfläche und dem Grundputz. Der Grundputz...

Doppelschichtige Aussenverputze
Das System besteht aus eine Grund- und Deckputz. Er erfordert einen geringeren Material- und Arbeitsaufwand als der dreischichtige. Da der Putztyp durch sein...

Baulexikon Baubegriffe E
Edelputzmörtel (Verputz) bis Extensivbegrünung

Baulexikon Baubegriffe S
Sägefurnier bis Substantielle Schäden