1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Mediterraner Hausbaustil

Die Zeit in der wir leben, wird bestimmt von Hektik und Stress, vor allem im Joballtag steht man unter hohem Druck, um den ständig wachsenden Anforderungen gerecht zu werden. Da wird es umso wichtiger, dass man sich in seiner Freizeit, zu Hause, richtig erholen und entspannen kann. Ganz entscheidend dabei ist natürlich die Gestaltung der eigenen vier Wände, die dazu beitragen soll, dass man sich wohl fühlt. Dies beginnt nicht erst bei der Inneneinrichtung, sondern bereits bei der Architektur, welche wesentlich die Richtung vorgibt, die massgeblich zu einer angenehmen Atmosphäre im Inneren beiträgt. So verwundert es wohl nicht, dass auch in unseren Breitengraden der mediterrane Hausbaustil zusehends an Beliebtheit gewinnt.


Schliesslich handelt es sich beim mediterranen Hausbaustil um mehr als bloss Architektur, diesen besonderen Baustil kann man auch als eine Art Lebenshaltung bezeichnen, die Raum für Gelassenheit, Harmonie und Wohlbefinden schafft und lässt. Ein Haus im mediterranen Baustil ist ein Haus, das dem Bewohner die Leichtigkeit und den Flair des Südens vermittelt. Der mediterrane Hausbaustil ermöglicht es, ein Stück mediterrane Lebensqualität in die eigenen vier Wände zu bringen.

Merkmale des mediterranen Baustils
Der Trend Häuser im südländischen – mediterranen Stil – zu errichten, hält an. Das Angebot dazu ist entsprechend vielfältig, bei allen möglichen unterschiedlichen Ausführungen haben alle Häuser im mediterranen Baustil doch einiges gemeinsam: Sie sind gekennzeichnet durch ein hohes Mass an Licht, Wärme und Farbe – die typischen Merkmale des mediterranen Baustils. Vorherrschende Stilelemente, die die gewünschte südländische Atmosphäre erzeugen, sind Putzfassaden in warmen Erdtönen, Sprossenfenster mit in Grün gehaltenen Läden sowie flachwinklige Walmdächer und insgesamt geradlinige Optiken. Typische Farben, vor allem bei den flach geneigten Dächern, sind Gelb-, Rot- und Orangetöne.

Zudem definieren herbe Schönheit und ein ästhetischer Purismus den aussergewöhnlichen mediterranen Baustil, der das Traditionelle seiner Aussenfassade durch kreative und unzählige Gestaltungsmöglichkeiten im Inneren des Hauses in einen reizvollen architektonischen Kontrast setzen kann. Wohnen in einem im mediterranen Stil errichteten Haus fühlt sich sehr gut, für manche sogar besser als in einem „herkömmlichen“ Haus: Das besondere Raumgefühl, das durch die hohen Decken – ein weiteres Merkmal dieses Stils – entsteht, trägt dazu bei, verantwortlich dafür ist auch die Helligkeit in den Räumen wegen der grossen Fenster; warme Farben erzeugen ein besonders schönes und angenehmes Licht. Man hört vielerorts, dass ein mediterranes Haus viele positive Emotionen weckt.

Wie bereits erwähnt ist mit dem mediterranen Hausbaustil ein bestimmtes Lebensgefühl, welches Menschen damit zum Ausdruck bringen, dass sie ihr Haus/ihre Wohnung mediterran gestalten, verbunden. Meist sind es Menschen, denen es das Flair des Südens angetan hat, es geht um die Faszination für die Länder am Mittelmeer und wohl auch um die Sehnsucht danach, aber auch nach Entspannung und Urlaub.

Fertigbauhäuser im mediterranen Hausbaustil
Der mediterrane Hausbaustil liegt vor allem seit Ende der 90er Jahre im Trend, in erster Linie haben sich Hersteller von Fertigbauhäusern darauf eingestellt und so gibt es mittlerweile ein grosses Angebot an unterschiedlichen Häusern und Villen im mediterranen Stil, denen allen das flach geneigte Zeltdach mit Ziegeln aus Terrakotta gemeinsam ist.

Auch bei der Gestaltung der Innenräume im mediterranen Stil herrschen kräftige Erdfarbtöne vor: Orange, Ocker, Terrakotta oder ein dunkles Braun. Diese Farben vermitteln – sowohl aussen als auch innen – ein Gefühl der Gemütlichkeit und Behaglichkeit und verleihen den Räumlichkeiten und der Fassade Atmosphäre und Wärme. In der Regel gehört zum mediterranen Wohnen zudem ein gefliester Boden, vor allem auch im Aussenbereich, beispielsweise auf der für den mediterranen Baustil typischen Veranda, der überdachten Terrasse oder auf der Dachterrasse. Ein weiteres Merkmal sind Rundbögen, sowohl im Innen- als auch im Aussenbereich.

Der mediterrane Baustil eignet sich für alle, die Wert auf viel Atmosphäre, Helligkeit und Gemütlichkeit legen und zudem auf der Suche nach etwas Aussergewöhnlichen sind.


<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel

Hibiskus pflegen
Hibiskus sind besonders prächtige Blütensträucher (wobei es auch Stauden und Einjährige in dieser Pflanzenfamilie gibt), da die 5 Blütenblätter mit dem marka...