1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Elektroinstallationen

Unter Elektroinstallationen, speziell im Hausbau, versteht man elektrische Anlagen für Niederstromspannungen. Darunter fallen beispielsweise die Stromversorgung, die elektrische Beleuchtung und die Hausinstallationen allgemein, beispielsweise Installationsschaltungen.


Elektroinstallationen beinhalten zunächst einmal die Leitungsverlegung, die in drei Formen möglich ist: Man spricht hier von „Auf Putz“ - in Kabelkanälen, frei liegend und sichtbar, beispielsweise im Keller, in der Garage oder am Dachboden; von „Unter Putz“ - in Schutzrohren oder Estrichen, diese sind nicht sichtbar, meist in Wohnräumen; und von „Im Putz“ - in Stegleitungen, nicht sichtbar, ebenfalls häufig in Wohnräumen.

Des Weiteren beinhalten Elektroinstallationen die Montage von Verteilern, Überstromschutzeinrichtungen, Fehlerstromschutzschaltern, Leitungsschutzschaltern, Leuchten, Elektrogeräten, elektrischen Maschinen, Steckdosen, Tastern und Schaltern, sowie Sensoren wie Bewegungsmeldern und Dämmerungsschaltern. Ebenfalls darf hier nicht auf die Messung der installierten Schutzmaßnahmen vergessen werden.
Für die Montage werden Elektroinstallateure benötigt, diese können die einzelnen Komponenten verbinden und dafür sorgen, dass eine Schaltung die erwünschte Funktion erfüllt, ohne dass dabei Gefahren entstehen (elektrische Stromschläge usw.). Generell sind bei der Installation und Verlegung die so genannten „5 Sicherheitsregeln“ zu beachten und vor allem einzuhalten.

Häufig verwendete Installationsschaltungen in einem Haus sind dabei die Ausschaltung, die Serienschaltung, die Wechselschaltung und Kontrollwechselschaltung, die Kreuzschaltung, sowie die Tasterschaltung.
Elektroinstallationen sind dabei seit dem Jahr 2009 an eine europäische Norm gebunden, die vorschreibt, dass die Standardspannung in einem Wohngebäude nur 230 Volt +/- 10 % bei 50 Hertz betragen darf. Diese 230 Volt liegen bei einem Kontakt mit einer Steckdose oder Stromquelle im Gebäude. Diese Standardspannung wird als Netzspannung bezeichnet, deren Verteilung erfolgt normalerweise über 3 Außenleiter (schwarz, braun, grau, L1-L3), umgangssprachlich Phase, in der Schweiz auch Polleiter genannt, einem Neutralleiter (N-hellblau) und einem Schutzleiter (PE-gelb/grün). Eher selten, in einem so genannten TN-System, ersetzt ein PEN-Leiter (gelb/grün mit blauer Endung) die Neutralleiter und den Schutzleiter.

Im Bereich Elektroinstallationen sollte man auf jeden Fall auf die Hilfe von Experten vertrauen. Nur diese können eine sichere Verlegung und Anwendung gewährleisten, ein gewisses Grundwissen kann aber beim Hausbau nie schaden.


<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel

Ortsbetondecken
Die Form entsteht durch eine Schalung. Nach Fertigstellung der Schalung werden die notwendigen Einlagen wie Elektroinstallationen, Ablaufrohre etc. verlegt u...

Installationsschaltungen
In einem Haus werden in der Regel sechs unterschiedliche Installationsschaltungen verwendet, um eine Elektroinstallation, einen Verbraucher, zu steuern. Hier...

Haustechnik und Energie
Das HAUSBAU-FORUM bietet nicht nur Tipps und Tricks für den Hausbau selbst, sondern will mit der Abteilung Haustechnik und Energie auch den Bereich Versorgun...

Elektrotechnik
Das HAUSBAU-FORUM kümmert sich um alle Belange des Hausbaus, ferner auch um den Bereich Elektrotechnik, der mittlerweile eine immer gewichtigere Rolle spielt...

Ortsbetondecken
Die Form entsteht durch eine Schalung. Nach Fertigstellung der Schalung werden die notwendigen Einlagen wie Elektroinstallationen, Ablaufrohre etc. verlegt u...

Haustechnik und Energie
Das HAUSBAU-FORUM bietet nicht nur Tipps und Tricks für den Hausbau selbst, sondern will mit der Abteilung Haustechnik und Energie auch den Bereich Versorgun...

Elektrotechnik
Das HAUSBAU-FORUM kümmert sich um alle Belange des Hausbaus, ferner auch um den Bereich Elektrotechnik, der mittlerweile eine immer gewichtigere Rolle spielt...