1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Lüftungsanlagen

Bei Lüftungsanlagen handelt es sich um eine Form der mechanischen Lüftung, welche eine Einrichtung wie Wohn- oder Betriebsräume mit frischer Außenluft versorgt. Dabei werden meist auch Schadstoffe sowie die belastete Raumluft abgeführt. Daher unterscheidet man hier zwischen reinen Zuluftanlagen und Abluftanlagen, oder einer Kombination aus beiden Varianten. Im Normalfall sind solche Lüftungsanlagen aber auch mit einer zusätzlichen Wärmerückgewinnung versehen, um Energie sparen zu können.


Eine reine Zuluftanlage, welche die kontrollierte Zuführung von Zuluft gewährleistet, kann nur in Kombination mit folgenden Bauelementen die Raumluft beeinflussen: Hierzu zählen die Wärmerückgewinnung, eine Mischkammer, ein Luftbrunnen (Erdwärmeausstauch), Heizregister / Erhitzer (diese temperieren die Außenluft und können so die statische Heizung entlasten, sogar teilweise ersetzen) und einem Nachhitzer (wird zur Erwärmung der Luft anderen Funktionen nachgeschaltet, beispielsweise der Wärmerückgewinnung). Dementsprechend, da Luft von außen nach innen befördert wird, müssen diese Lüftungsanlagen mit einem Luftfilter versehen sein. Dieser ist regelmäßig zu wechseln, da Staub, Pollen, aber auch Insekten zu Verschmutzungen und Verstopfungen führen. Meist wird dies von einem Druckschalter überwacht.

Eine reine Abluftanlage hingegen gewährleistet eine kontrollierte Luftabführung ins Freie und kommt nur in bestimmten Formen als solche vor. Beispiele hierfür wären ein Dunstabzug in der Küche oder Abluftanlagen im WC.
Die häufigste Form der Lüftungsanlagen ist eine Kombination aus Zu- und Abluftanlage. Diese ist fast immer mit einer Wärmerückgewinnung versehen (in einigen Regionen der Schweiz sogar vorgeschrieben). Diese kann gegenüber einer konventionellen Lüftung eine Energieeinsparung von 40 – 90 % der eingesetzten Heizenergie erbringen. Diese Mischformen bestehen aus einem Ventilator, einem Luftfilter, aus Luftkanälen, häufig aus einer Lüftungsklappe und einer Brandschutzkappe und optional aus einem Heizregister mit Frostschutzfühler (bei Wassereinsatz) sowie Kontrollreglern (Steuerung der Anlage, kann auch in eine Gebäudeautomation eingebunden werden).

Lüftungsanlagen können also die Luft bewegen und erwärmen, eine Kühlung oder eine Befeuchtung können diese nicht bewirken. Für diese Zwecke werden Teil- oder Vollklimaanlagen verwendet.


<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel

Luftführung und Lüftungseffizienz
Eine mechanische Lüftungsanlage kann mittels zweier typischer Kennzahlen und Merkmale hinsichtlich ihres Wirkungsgrades beziffert werden: Mittels der Luftfüh...

Luftarten mech. Lüftung
Wenn man von einer mechanischen Lüftung spricht, also von Klima- und Lüftungsanlagen, wird man auch automatisch mit verschiedenen Bezeichnungen für Luftarten...

Die Raumluft
Eine Klima- oder Belüftungsanlage dient im Grunde genommen dazu, um ein Gebäude oder einen Raum zu belüften. Dabei wird die Raumluft, von einem oder mehreren...

Kontroll. Wohnraumlüftung
Unter dem Begriff Wohnraumlüftung versteht man den Austausch von Luft in einem Gebäude. Dabei unterscheidet man zwischen der freien und die mechanischen Lüft...

Spezialeingaben
Die Spezialeingaben können zum überwiegenden Teil bereits parallel zur Baueingabe behandelt werden.

Luftarten mech. Lüftung
Wenn man von einer mechanischen Lüftung spricht, also von Klima- und Lüftungsanlagen, wird man auch automatisch mit verschiedenen Bezeichnungen für Luftarten...

Spezialeingaben
Die Spezialeingaben können zum überwiegenden Teil bereits parallel zur Baueingabe behandelt werden.

Luftschutzräume
Die Projektierung und Ausführung von Schutzraumanlagen erfolgt nach den Weisungen und Vorschriften des Amtes für baulichen Zivilschutz.

Die Klimaanlage
Eine kontrollierte Wohnraumlüftung kann nur mittels einer mechanischen Lüftung erfolgen. Eine freie Lüftung, wie etwa das Öffnen von Fenstern, ist hierfür un...