1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Material und Verkleidung

Wer sich den Luxus Whirlpool gönnen möchte, sollte sich schon vor dem Kauf mit einigen Dingen beschäftigen. Die Qualität von Material und Verkleidung sind mitunter auch dafür verantwortlich, dass im Nachhinein keine zusätzlichen Kosten entstehen. Mangelhafte Produkte können zu höheren Betriebskosten (mehr Energieverbrauch aufgrund schlechter Isolierung) führen, aber auch zu häufigen und teuren Wartungen und Reparaturen.


Zunächst einmal ist im Bereich Material eine stabile Wanne das um und auf. Hochwertige Acrylwannen haben sich bewährt, diese sollten aber Minimum 4 mm stark sein. Ansonsten können nur allzu leicht Beulen und Dellen entstehen. Dabei sollte man sich auch immer hinsichtlich der Qualität des Acryls informieren, da dieses eine Reinigung erschweren kann. Billige Acrylwannen können auch für Kratzer und andere Schäden anfällig sein, was wiederum die Isolierung und Dichte negativ beeinflussen kann.

Des Weiteren ist es unumgänglich, dass man bei einem Whirlpool auf korrosionsbeständige Metallkomponenten achtet. Dies betrifft vor allem die Heizung und die Düsen, diese sollten zusätzlich auch einen gewissen Grad an Kalkresistenz aufweisen können. Von Vorteil wäre auch, wenn Verschleissteile generell einfach zugänglich und austauschbar sind. Generell sollte man Chrom als bevorzugtes Material betrachten.
Aber auch die Wasserleitungen, speziell im Freien, sollten aus einem Material gefertigt sein, das bei Minustemperaturen ein Gefrieren verhindert.

Die Verkleidung eines Whirlpools dient nicht nur optischen Zwecken, sie dient auch der Isolierung. Bei freistehenden Whirlpools wird häufig die äußere Verkleidung nach persönlichen Präferenzen gestaltet, beliebt sind Holz, Naturstein, Metalle und Fliessen.
Innerhalb dieser Verkleidung befindet sich meist die tatsächliche Isolierung, in vielen Fällen wird diese mit einer Vollschäumung gewährleistet. Das bedeutet, dass unnötige Leerräume versiegelt werden. Dies dient letztendlich auch der Stabilität des Whirlpools. Das Bedienfeld und die Technik müssen aber frei zugänglich bleiben.


Im Grunde genommen verhält es sich bei einem Whirlpool wie bei anderen Gütern auch: entscheidend ist die Qualität der Verarbeitung und das Material, eine nette Verkleidung, oder Verpackung, sagt nichts über den Inhalt aus.



<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>