1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Alte Glaswolle entfernen?

Ich vermute einmal, das ist Schimmel und jetzt stellt sich für mich die Frage. Muss ich diese Glaswolle in allen Zimmern entfernen?

Dieses Thema im Forum "Dämmung / Isolation" wurde erstellt von Mattia, 11. November 2014.

  1. Mattia

    Mattia

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    Hallo,
    ich habe die Absicht ein älteres Haus zu kaufen. Die Lage ist optimal und auch die Umgebung gefällt uns. Das Haus wurde 1987 gebaut. Bei der Besichtigung stellte ich fest, an der Decke im Bad sind schwarze Flecken. Ich habe eine Stelle der Decke aufgemacht und stellte fest, darunter befindet sich Glaswolle, die auch schwarze Flecken nachweißt.

    Ich vermute einmal, das ist Schimmel und jetzt stellt sich für mich die Frage.
    Muss ich diese Glaswolle in allen Zimmern entfernen?
    Ist diese wirklich gesundheitsschädigend?

    Nachtrag: Ich habe eine Firma angerufen und die meinten, ohne das sie diese Glaswolle gesehen haben, das sei krebserregend.

    Was mein ihr dazu?
     
  2. Roman

    Roman

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Biel
    Die Glaswolle aus dieser Zeit ist natürlich nicht mit dem Material von heute zu vergleichen. Aus wärmetechnischer Sicht auf alle Fälle. Lasse dir doch einen Kostenvoranschlag machen und dann weißt du, was finanziell auf dich zukommt. Ich würde das auch schon gesundheitsschädigend einstufen.
     
  3. Hannes1983

    Hannes1983

    Benutzer
    Registriert seit:
    13. September 2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zug
    Nach meiner Meinung nach muss doch erwiesen werden, dass dieser Feinstaub in die Lunge kommt. Alles andere ist doch Spekulation.

    Was ich noch wissen möchte, ist denn eine Dampfbremse vorhanden?
    BG
     
  4. Kurt1985

    Kurt1985

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Davos
    Hallo,
    Hier im Forum findest du über Dachdämmung einige Informationen. Du musst dich einfach einlesen. Aber nach wie vor ist eben eine vernünftige Planung das A und O. Wenn du unsicher bist, dann musst du auch einen Sachverständigen mit der Prüfung beauftragen.
    Viele Grüße
     
  5. Jonas

    Jonas

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Februar 2014
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Biel
    Gehe doch anders an die Sache heran und schaue dir doch mal genau die Unterspannbahn an. Oder frage Dachdecker oder Zimmerleute, denn die wissen, was ich meine. Die werden, sagen bis dann dieses verwendet wurde.
     
  6. Richard

    Richard

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Februar 2014
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lugano
    Also wenn ich etwas vermute, dann mochte ich es auch genau wissen. Nehme doch eine Probe und lasse das untersuchen. Dann weißt mit Gewissheit, ob es Schimmel ist oder nicht.

    Ist das nicht der Fall, dann frage ich mich, warum möchtest du die Glaswolle austauschen. Wurde das Richtige eingebaut, so gibt es nach meiner Auffassung keine Gesundheitsprobleme. Mache dich doch nicht verrückt.

    Wie schon geschrieben, Probe nehmen untersuchen lassen, dann hast du Gewissheit.
     
  7. Urs1988

    Urs1988

    Benutzer
    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hey,
    Die schwarze Flecken entstehen nach meiner Auffassung durch Konvektionsströmungen. Das Material übernimmt so eine Art Filterfunktion und verfärbt sich. Ich glaube Schimmel bildet sich in den seltenen Fällen, außer die Glaswolle liegt im Wasser. Solange diese Glaswolle eingebaut ist, dämmt es.

    Für euer Bauvorhaben ist es ratsam, eine Planung für die Arbeiten zu unternehmen. Dabei sind natürlich Fachleute hinzuzuziehen.

    Besten Gruß
     

Diese Seite empfehlen