1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Außenputz für WDVS

Welches Material eigne sich am besten als Außenputz für ein Wärmeverbundsystem? Gibt es bessere Alternaiven als Silikon?

Dieses Thema im Forum "Maurer / Maler / Gipser / Elektriker" wurde erstellt von Riddler, 21. August 2012.

Außenputz für WDVS 4.5 5 4votes
4.5/5, 4 Bewertungen

  1. Riddler

    Riddler

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich suche zur Zeit einen guten Außenputz für mein Wärmeverbundsystem. Gibt es da so etwas wie ein "Produkt der Wahl"? Mein Handwerker hat mir zu Silikonharzputz geraten, der sei besonders atmungsaktiv und wasserdicht. Ich möchte auf jeden Fall Schimmelbildung vermeiden. Was meint ihr, ist Silikonharzputz das beste für ein WDVS?
     
  2. nam

    nam

    Benutzer
    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    AW: Außenputz für WDVS

    Silikonharzputz ist in der Tat ein sehr guter Putz, denn er ist wasserdicht, aber dennoch atmungsaktiv, so das die Feuchtigkeit aus den Wänden nach drausen entweichen können. Natürlich alles in einen bestimmten Rahmen, wenn das Bauwerk noch eine hohe Feuchtigkeit aufweist vom Bauen selber, dann ist dieses manchmal nicht so einfach.
     
  3. Robert

    Robert

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    2
    Das kann ich von nam bestätigen und diesen Putz kann gut mit Fassadenfarben gut kombiniert werden. Die Feuchtigkeit kann nicht rein, kommt aber raus. Also optimal für WDVS.
     
  4. Ricardo

    Ricardo

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    Für die Fassade gibt es unterschiedliche Arten von Putz. Ich benutze hier lieber einen mineralischen Putz. Aber auch Silikonharzputz ist angebracht. Also beide Varianten kann ich empfehlen.
     
  5. Luca

    Luca

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Biel
    Ein Mineralputz ist schon nicht schlecht. Aber ich finde Silikonharzputz einfach zu teuer. Den StoMiral FT finde ich auch gut, aber kostet viel weniger.
     
  6. Urs1988

    Urs1988

    Benutzer
    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Servus,
    Bei dem Silikonharzputz kommt nicht das Wasser herein, das ist schon einmal gut. Aber Feuchtigkeit tritt aus und auch das ist gut. Wichtig ist dann auch eine Silikon Fassadenfarbe aufbringen und das bringt weitere Punkte. Dabei ist aber auch auf den Hersteller zu achten und dieser Putz muss gut verarbeitet sein.

    Gerade bei einem großporigen Silikonharzputz ist ein weiterer Anstrich nötig, damit die Oberfläche porenfrei wird.
    BG
     

Diese Seite empfehlen