1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Aussentreppe zur Terrasse, Treppe früher ohne Baugenehmigung errichtet

Müssen wir eine nachträgliche Baugenehmigung für eine Terrassentreppe einholen, auch wenn es keinen stört?

Dieses Thema im Forum "Normen / Versicherungen / Mietrecht-Tipps" wurde erstellt von guggi75, 22. Oktober 2013.

Aussentreppe zur Terrasse, Treppe früher ohne Baugenehmigung errichtet 4 5 5votes
4/5, 5 Bewertungen

  1. guggi75

    guggi75

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum
    Wir wohnen in einer Terrassenüberbauung mit 9 Terrassenhäusern (3 Reihen a 3 Häuser). Jedes Der Häuser hat eine Rasenfläche von ca 90m2 (7m breit und ca 13m lang). Nun haben wir vor drei Jahren von eben dieser Wiese zur Terrasse im 1 Stock eine Metallwendeltreppe gebaut weil der einzige Weg auf die Wiese durch unser Schlafzimmer geführt hat. Die Treppe ist 12 m vom Nachbargrundstück weg und hat bisher niemanden gestört, fügt sich auch ganz gut in Landschaftsbild ein. Nun hab ich mir aber überlegt dass wir dafür wohl eine Baubewilligung gebraucht hätten.....auch für den Fall dass sich doch plötzlich ein Nachbar daran stört. Weiss jemand, ob ich nachträglich eine Baubewilligung einholen kann? Und wenn ja, ist das zu empfehlen?
    Vielen Dank für eure Tipps
    Gruss
    Patrick
     
  2. Angelia

    Angelia

    Benutzer
    Registriert seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aussentreppe zur Terrasse

    wenn ihr Pech habt dürft Ihr diese Treppe wieder weg machen,also ich würde hier keine Pferde scheu machen.
    Denn eine nachträgliche Baugenehmigung zu holen ist immer ein wenig zweifelhaft, würde wahrscheihnlich nur in kleineren Ortschaften funktionieren, wo man sich schon persönlich kennt :)
     
  3. Paule

    Paule

    Benutzer
    Registriert seit:
    29. Januar 2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aussentreppe zur Terrasse

    Ja da hat Angelia leider recht, wenn ihr einen komischen Bearbeiter erwischt dann wird es teuer werden, denn die können durchaus auch einen Rückbau verlangen.
    Ich habe davon schon gehört, und da ging es stellenweise um Pinaz, 2cm zu weit raus gebaut und solche Spielchen.
     
  4. Luca

    Luca

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Biel
    AW: Aussentreppe zur Terrasse

    Die Füße ruhig halten und keine schlafenden Hunde wecken. Es gibt Behörden, die sind richtig pinglig, und wenn ihr Pech habt, dann könnt ihr die Treppe abreißen.
     
  5. kid

    kid

    Benutzer
    Registriert seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aussentreppe zur Terrasse

    Na da kannst du nur hoffen das du einen guten Nachbarn hast, und der dich nicht anzeigt. Selber nachträglich eine Baugenehmigung beantragen kann so was von in die Hose gehen, ich würde es sein lassen.
    Lieber den Nachbarn ab zu einladen um hier ein gutes Verhältnis zun schaffen
     
  6. Kurt1985

    Kurt1985

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Davos
    AW: Aussentreppe zur Terrasse

    Genau, den Nachbar einladen und immer gut Freund sein. Eine Baugenehmigung im nachhinein sehe ich auch als ein großes Problem sein. Kein Wagnis eingehen.
     
  7. seiler

    seiler

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    2
    Ich kenne einen ähnlichen Fall und hier wurde die Baubewilligung einholen auch versäumt. In einigen Kantonen benötigst du für alle Veränderungen eine Baubewilligung. In manchen Kantonen sind sie streng und es droht eine hohe Busse oder der Abriss. In meinem Fall waren die Nachbarn damit einverstanden und das ging so ab.
     

Diese Seite empfehlen