1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Defekte Raufasertapete reparieren?

Kann mir jemand sagen, wie ich abgerissene Stellen in einer Raufasertapete kaschieren bzw. reparieren kann?

Dieses Thema im Forum "Maurer / Maler / Gipser / Elektriker" wurde erstellt von Pr0isPr0, 22. Januar 2013.

Defekte Raufasertapete reparieren? 4.3 5 4votes
4.3/5, 4 Bewertungen

  1. Pr0isPr0

    Pr0isPr0

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    22. Januar 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir jemand sagen, wie ich abgerissene Stellen in einer Raufasertapete kaschieren bzw. reparieren kann? Wir werden demnächst aus unserer Mietwohnung ausziehen und die Kids haben in ihrem Kinderzimmer die Tapeten ziemlich ruiniert. Einfach drüberstreichen hilft nicht, das sieht man noch zu stark. Es fehlen einfach einzelne "Fetzen" von der Tapete.
     
  2. HB-F MODERATOR

    HB-F MODERATOR Moderator

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: Defekte Raufasertapete reparieren?

    Hallo,
    man kann Rauhfasertapeten recht einfach ausbessern; was Sie dazu brauchen sind Reste von Rauhfasertapete in der gleichen Körnung wie die an der Wand.
    Sie reissen zur Ausbesserung aus der Restetapete Stücke ab, die ungefähr Form/Grösse der Fehlstellen haben, dann legen Sie diese "Fetzen" in Kleister, lassen gut einweichen und kleben die Fetzen dann auf die Fehlstelle, wobei Sie die Ränder mit den Fingern etwas schieben und drücken, damit die Tapete sich hier etwas auflöst und dafür sorgt, dass keine definierten Ränder mehr erkennbar sind.
    Wenn Sie das ein/zweimal probiert haben, werden Sie sehen, dass das einfach und wirksam ist; man wird nach dem Streichen keine Abrisse mehr erkennen.
     
  3. seiler

    seiler

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    2
    AW: Defekte Raufasertapete reparieren?

    Genau das habe ich auch schon so erledigt. Ich habe ja immer Tapete in Reserve. Ich habe dann die Stelle mit einer Rasierklinge fein säuberlich rausgeschnitten. Das dann als Schablone benutzt und die neue Tapete gut einweichen lassen. Danach mit etwas Fingerspitzengefühl auf die Stelle eingesetzt. Je öfter das gemacht wird, so besser läuft es dann.
     
  4. noi

    noi

    Benutzer
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    AW: Defekte Raufasertapete reparieren?

    also so kaputte rauhfaser die lässt sich relativ gut ausbessern, stelle überkleben und neu streichen. wenn man nicht streichen will, dann hier leicht von der anderen Wand etwas abschaben, am besten hinter einen schrank, und dieses mir leim an die wand geben
     
  5. Ricardo

    Ricardo

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    Ja das ist kein Hit und schon oft so erledigt. Wichtig ist, dass Raufasertapete mit der gleichen Farbe und Körnung verwendet wird. Ich besitze auch immer Restteile von der Tapete und das wird dann eingesetzt.
     
  6. Louis

    Louis

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Ja das stimmt, das ist kein Problem. Das habe ich auch schon oft erledigt. Gerade wenn sich Kinder Haus befinden, kann das schnell gehen. Wichtig ist, immer etwas Resttapete aufbewahren.
     
  7. Roman

    Roman

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Biel
    Das mache ich auch so und das macht sich ganz gut. Wichtig ist die fehlende Raufasertapete gut andrücken und zu den Rändern schieben. Das sieht man dann nicht, dass dieses Stück eingesetzt wurde.
     

Diese Seite empfehlen