1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Eine Wärmepumpe bei uns sinnvoll?

Lohnt es sich eine relativ teure Wärmepumpe für ein Haus anzuschaffen, wenn es schon nahezu perekt gedämmt ist?

Dieses Thema im Forum "Heizung / Klima" wurde erstellt von MikeSch, 14. August 2012.

Eine Wärmepumpe bei uns sinnvoll? 4 5 5votes
4/5, 5 Bewertungen

  1. MikeSch

    MikeSch

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    14. August 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe keine Ahnung von Heizungsanlagen und Dämmung stelle mir aber folgende Frage. Lohnt es sich überhaupt eine relativ teure Wärmepumpe für ein Haus anzuschaffen, wenn es schon nahezu perekt gedämmt ist? Ich mein je besser die Dämmung umso weniger muss ich doch heizen. Das bedeutet doch auch: Je weniger ich heizen muss, umso länger dauert es, bis sich die Mehrkosten für eine Wärmepumpe amortisiert haben. Mache ich einen Denkfehler, oder wäre es nicht gerade bei einem sehr gut gedämmten Haus sinnvoller zu einer gewöhnlichen Gasheizung zu greifen - weil günstiger in der Anschaffung
     
  2. HB-F MODERATOR

    HB-F MODERATOR Moderator

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lohnt sich eine teure Wärmepumpe in einem perfekt gedämmten Haus?

    Sie denken schon richtig, was die Amortisation betrifft.
    Die Idee bei der Nutzung von Wärmepumpen ist die Nachhaltigkeit, sie machen unabhängig von immer knapper werdenden fossilen Brennstoffen.
    Eine Gas-Brennwerttherme tuts natürlich auch: Sparsam, niedrige Vorlauftemperatur.
     
  3. herrmann

    herrmann

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    13. Juni 2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Basel
    Diese Frage nehme ich einmal wieder auf, denn das Thema ist und bleibt aktuell. Ich finde, eine Wärmepumpe lohnt sich immer. Klar ist die Anschaffung recht teuer, aber es schont unsere Umwelt. Das ist gerade für unsere Zukunft wichtig, denn einige Energieträger werden zusehends knapper.
     
  4. bastian

    bastian

    Benutzer
    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Gut das ist die eine Seite, aber bei vielen steht das Geld im Vordergrund. Die Investitionskosten sind eben erheblich. Ich habe bei mir ausgerechnet, ich brauche 15 Jahre bis sich das rechnet.

    Das ist eine lange Zeit.:(
     
  5. Nina

    Nina

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    Also die Anschaffung einer Wärmepumpe finde ich einfach zu teuer. Wir tendieren lieber zu einer Solaranlage in der Kombination einer Holzheizung. Das ist auch umweltfreundlich und die Energiegewinnung der Zukunft.
     

Diese Seite empfehlen