1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Erfahrung mit Kobelthaus

Dieses Thema im Forum "Konkrete Firmen-Feedback" wurde erstellt von JTB77, 29. September 2017.

  1. JTB77

    JTB77

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Wir haben soeben den Bau von zwei EFH mit Kobelthaus abgeschlossen und möchten gerne unsere Erfahrungen weitergeben.

    Nachdem wir ein Grundstück gefunden hatten, begann die Evaluation von diversen Architekten, GU's und Fertighaus-Anbieter. In die engere Auswahl kamen dann Swisshaus, Kobelthaus, Freshhaus, Atmoshaus, Bautec und ein regionaler Architekt. Mit den meisten fanden lange Gespräche statt, nur Kobelthaus kam ziemlich schnell mit konkreten Vorschlägen auf uns zu, die uns passten. Wir haben uns dann über die diversen Firmen eingehend informiert und uns schlussendlich für Kobelthaus entschieden, einem noch eher kleineren, fast schon familiären Betrieb, der in Schweizer Händen ist und dadurch einfach persönlicher und vertrauenswürdiger wirkte.

    Für den Bau selber wurde uns ein erfahrener Bauleiter gestellt, denn der Bau von zwei untereinander liegenden Häusern fand am Hang statt und gestaltete sich nicht einfach. Nachdem eine Baufirma aus der Region bestimmt war, konnte die Baueingabe finalisiert werden, sämtliche Unterlagen von Kobelthaus wurden von Anfang an korrekt eingereicht. Ab Baubewilligung ging es dann ziemlich flott und die Bautermine wurden trotz erschwerten Verhältnisse eingehalten!

    Nachdem wir ziemlichen Respekt vor dem ganzen Projekt hatten, müssen wir nachträglich sagen, dass alles ziemlich gut geklappt hat! Wir wurden vom Bauleiter während der ganzen Bauphase sehr eng und persönlich betreut, dort wo es Schwierigkeiten oder Unklarheiten gab, hatte er immer ein offenes Ohr und hat nach einer in unserem Sinne optimalen Lösung gesucht.

    Die Fertighäuser hatten einen Fixpreis, welcher natürlich eingehalten wurde, bei der Umgebung mussten wir etwas zulegen, was aber aufgrund der Hanglage und der Gartenumplanung im Rahmen lag und bei jedem anderen GU auch passiert wäre.

    Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals beim Bauleiter und der Projektleiterin für Ihren Einsatz sowie der Fima Kobelthaus als Gesamtes ganz herzlich bedanken. Wir fühlen uns in unseren Kobelthäusern sehr wohl!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2017

Diese Seite empfehlen