1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Erfahrungen mit Elektrorad im Winter?

Elektroräder alle zwei Monate voll laden - stimmt das?

Dieses Thema im Forum "Aktuelles / Fragen / Feedback" wurde erstellt von SHunte, 10. Dezember 2009.

Erfahrungen mit Elektrorad im Winter? 4.3 5 3votes
4.3/5, 3 Bewertungen

  1. SHunte

    SHunte

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in einem anderen Forum habe ich leider noch keine Antwort auf meine Frage erhalten. Ich glaube, hier bin ich besser aufgehoben, da es thematisch besser passt.
    Wir wollen Elektroräder kaufen und sind nun etwas verwirrt, seit dem wir in einem Portal für Fahrradboxen lasen, dass der Akku im Winter bei Kälte nur noch halbe Leistung bringt. Außerdem müsste man alle zwei Monate wieder voll laden. Stimmt das? Habt Ihr auch solch eine Erfahrung gesammelt.
    Vielen Dank für Eure Antworten.
     
  2. micha1

    micha1 Guest

    Neuer Benutzer
    ich habe keinerlei ahnung von Elektro rädern.. aber nen bißel mit akkus..
    ich denke wenn du das fahrrad in der wohnung hast (über 10c) und es dann nur raus nimmst ne halbe stunde wo hinfährst und es dann wieder rein stellst irgendwo, bzw bald zurück fährst..
    dürfte das dem akku nichts machen.
    wenn du dein fahrad vor der Tür (drausen bei -10) parkst und es ständig da drausen hast dann könnte ich mir schon vorstellen das er ziemlich leidet.
    wenn er aber immer nur kurz drausen ist.
    einige minuten oder auch mal ne stunde oder 2.
    dann dürfte das dem akku nichts ausmachen.

    und ihn zu entladen wenn man es nicht braucht und nur zu laden wenn man es bald braucht bietet sich ohnehin an.
    akkus mögen es nicht voll geladen ewig in der ecke zu liegen.
    auch mögen sie es nicht wenn man sie immer nur teilweise beläd.
    optimal wäre es immer ganz leer und ganz voll zu machen und nur zu beladen wenn man in den nächsten tagen auch fährt.
    wenn du dein rad 2 monate nicht bewegst könnte ich mir schon gut vorstellen das in dem akku nimmer viel drin ist.
    gesund ist das für den akku auch nicht grade.

    vielleicht leiht dir ja der händler wo du es kaufen möchtest für ein paar franken so ein rad 2 wochen testweise mal aus.
    sagst du würdest dich gerne vorher mal von der alltagstauglichkeit überzeugen.
    ist ja verständlich..

    dann siehst was geht und was nicht geht.

    denk auch dran das der akku wohl nicht ewig hält. den muß man in einigen jahren sicher mal wechseln..

    gruß
     
  3. Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Neuer Benutzer
    Danke

    Vielen Dank für Deine Antwort. Ja, der Händler hatte recht. So wie Du schon schreibst. Wird es drinnen gelagert, dann schadet es nicht. Bei Frost aber schon. Im Dezember hörte ich schon den ersten Bekannten fluchen. Er muss sich einen neuen Akku kaufen, will es aber erst im Sommer tun.
     
  4. DennisAbt

    DennisAbt

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,

    ich arbeite bei einem Pizza-Lieferservice und dort haben wir auch Elektroräder.
    Solange sie drinnen gelagert werden und nicht zu lange draußen stehen geht das in Ordnung, aber sobald sie zu lange draußen stehen wird der Akku dafür büßen.
     

Diese Seite empfehlen