1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Fuge im Mauerwerk schließen

Was ist die beste Methode, um schmale, tiefe, lange Fugen zwischen RH-Trenn- und Außenwand zu schließen?

Dieses Thema im Forum "Maurer / Maler / Gipser / Elektriker" wurde erstellt von HerrNolte, 23. August 2012.

Fuge im Mauerwerk schließen 4.2 5 5votes
4.2/5, 5 Bewertungen

  1. HerrNolte

    HerrNolte

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    23. August 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie wird denn eine Mauerwerksfuge ordnungsgemäß geschlossen? Kommt es auf die Breite an? Gibt es außer Mörtel noch andere Möglichkeiten? Ich bin mir unsicher wie ich eine tiefe aber sehr schmale Fuge mit Mörtel ausfüllen kann. Konkret geht es um die Fugen zwischen den RH-Trennwänden und den Außenwänden. Die Fugen bestehen über die komplette Raumhöhe hinweg.

    VG HerrNolte
     
  2. HB-F MODERATOR

    HB-F MODERATOR Moderator

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: Fuge im Mauerwerk schließen

    Diese Art Fuge wird in der Regel nicht verschlossen - jedenfalls nicht mit Mörtel, da sonst die Schalltrennung beider Gebäude geschwächt wird. Mörtel als recht hartes Material würde Körperschall von einer Trennwand zur anderen transportieren.

    Eine Trennwandfuge kann man fachmännisch mit einer dafür vorgesehenen Silikonmasse über einer Hinterstopfung schliessen lassen (nichts für Laien), oder man verwendet ein Plattenmaterial, das an einer Fassade über die gesamte Höhe befestigt wird und die Fuge gleichmässig überdeckt (nicht an beiden Fassaden befestigen, sonst haben wir wieder das Problem der Schallübertragung. Ein ca. 10cm breites Blech, Faserzementplatte oder Putzträgerplatte (kann man überputzen) wäre da geeignet.
     

Diese Seite empfehlen