1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Innendämmung

Dieses Thema im Forum "Dämmung / Isolation" wurde erstellt von Andvon, 4. Dezember 2018.

  1. Andvon

    Andvon

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    4. Dezember 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen

    Wir beschäftigen uns mit einem Umbau unseres Bauernhauses. Die Wohnung im EG soll saniert werden. Da alles herausgerissen wird, denken wir auch über eine Dämmung nach. Aussen ist nicht möglich, da die Optik damit zu stark verändert würde oder nur mit grossem Aufwand verbunden wäre.

    Bei der Dämmung sind wir nun aber auf verschiede Meinungen gestossen. Was sagt ihr dazu?
    Aufgebaut ist das Haus mit einem Doppelmauerwerk. Unser Architekt meinte nun, dass vom Aufbau her "Mauer, Isolation (Glas-/Steinwolle), Dampfsperre, Gipsplatte, Abrieb" das richtige sei. Zwei Offerten von Gipsern unterscheiden sich nun aber komplett davon. Einer möchte Sagex-Platten vollflächlig verkleben. Jedoch bis zu 20 cm Dicke.... Der andere schlägt Bauplatten (à-la Jackadur etc.) vor, welche anschliessend verputzt werden.

    Einer der Gipser meinte, dass der Aufbau des Architekten auch ginge, jedoch halt heikel sei wegen der Dampfsperre (Bilder aufhängen, Steckdosen etc.).

    Da ich nun von drei Personen drei verschiedene Meinungen habe: Was meint ihr dazu?

    Danke und Grüsse
    Andi
     

Diese Seite empfehlen