1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Kobelthaus, Marbach: kann ich empfehlen!!

Kobelthaus, Marbach: kann ich empfehlen!

Dieses Thema im Forum "Konkrete Firmen-Feedback" wurde erstellt von tramp777, 7. Oktober 2014.

  1. tramp777

    tramp777

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben vor einem Jahr mit der Firma Kobelt, Marbach SG ein Haus gebaut. Im Vorfeld habe ich mich über Architekten, Baufirmen, GU's etc. im www schlau gemacht und in St. Gallen auf einer Baumesse mich mit diversen GU unterhalten. Von den Bauvorschlägen haben uns folgende drei die für uns interessantesten geliefert:
    - Swisshaus
    - Stella
    - Kobelt

    Jede dieser Firmen hatte ein Modell, das unseren Wünschen sehr nahe kam. Wir haben alle drei zu einem Gespräch eingeladen und ihnen eine einfache Muss- und Wunschliste geschickt.

    - Swisshaus hat nicht geantwortet => Pech für die Firma

    Mit Stella und Kobelt konnten wir jeweils ein Gespräch vereinbaren und durchführen.

    - Stella hat einen netten Vorschlag geliefert, ist aber auf zwei Musspunkte nicht eingegangen. Nach unserem Hinweis ist der Vertreter (externer Vertreter auf Provisionsbasis??) darauf eingegangen und hat uns die gewünschten Daten nachgeliefert. Aber alles in Allem hat er nicht den besten Eindruck hinterlassen.

    - Der Vertreter der Firma Kobelt (Mitarbeiter, Architekt) hat unsere Muss- und Wunschliste voll erfüllt. Seine Ausführungen und Tips haben uns überzeugt. Er hat uns sehr gut beraten und auch die Reputation der Firma bei unserer Bank - ja, die hat den GU geprüft - war sehr gut. Also haben wir uns entschieden mit Kobelt zu bauen. Hier möchte ich auf unsere Erfahrungen eingehen:

    Kosten:
    Das abgegebene Budget hat nicht ganz gereicht, wobei der versprochene Pauschalpreis sauber gepasst hat. Folgende Punkte haben zu einer Kostenüberschreitung geführt:
    - Gebühren: Kobelt hat nicht mit den vielfältigen Möglichkeiten unserer Behörden gerechnet, uns Gebühren zu verrechnen. Dabei sind vor allem die aufgeschobenen Erschliessungkosten (war im Kaufvertrag des Landes versteckt) ins Gewicht gefallen.
    - Wetter: Der ausserordentlich harte Winter 2012/13 hat Verzögerungen und Zusatzkosten gebracht, die wir tragen mussten (Schneeräumen - im Mai; lange Gerüstmiete; etc.)
    - Umschwung: Das Budget für den Umschwung war zu klein, vor allem die Abfuhr von Aushub kam viel teurer als veranschlagt.
    - Küche, Bad: Kobelt hat ein gutes Budget für diese Punkte eingeplant, aber meine Frau hatte grössere Pläne (*schnellduckundweg*) - Für eine Standardküche und für ein anständiges Bad hätte das Budget sicher gereicht, Göga hat eine Superküche und ein Bad mit Wirlpool und teuren Möbeln gekauft (mit meiner Unterstützung).

    Termin:
    Der Bauführer von Kobel hat sich hervorragend um die Bauarbeiter gekümmert und fast alle Lieferanten regional ausgewählt (Ausnahme Fenster, Storen, Garagentor). Alle Baufirmen haben rechte bis sehr gute Arbeit geleistet. Bei der Baufirma, die etwas mühsam war (Termineinhaltung, Sauberkeit) hat der Bauführer nach den ersten Vorfällen gehandelt und klare Worte gesprochen. Danach ging alles bestens über die Bühne.

    Mängel:
    Die wenigen kleinen Mängel, die aufgetreten sind, haben die Handwerker schnell und sauber behoben. Nach einem Jahr im neuen Haus, können wir sagen, das wir ausser einer klemmenden Tür (wird noch behoben) bis Heute keine anstehenden Mängel haben.

    Wir waren sehr zufrieden mit dem Bau und würden sofort wieder mit Kobelt bauen.
     
  2. Dario

    Dario

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    21. Februar 2014
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    Hallo Tramp777,

    Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht. Wichtig ist ja, dass dein finanzielles Budget so einigermaßen eingehalten wurde. Ja das mit den Gebühren der Behörden kenne ich. Da wurden immer weitere Genehmigungen gefordert, die natürlich auch Geld kosten.

    Aber es freut mich, eure Zufriedenheit mit der Firma.
    BG
     
  3. Serena1990

    Serena1990

    Benutzer
    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Das freut mich auch, es gibt ja auch viele negative Beispiele. Die Baufirma Kobelt besitzt ja auch gute Referenzen und die kann mit gutem Herzen weiter empfohlen werden.
     
  4. Nina

    Nina

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    Diese regionale Auswahl an Produkten, das empfinde ich als sehr angenehm. Das mag zwar etwas teurer sein, aber dafür stimmt die Qualität. Gibt es Änderungswünsche, dann sind die Leute auch schnell vor Ort. Ich kaufe auch viele Dinge in meiner Region ein und bin damit immer zufrieden.
     
  5. Mattia

    Mattia

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    Dieser regionale Bezug hat aber auch nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile. Hier können die Preise schon sehr hoch sein, im Vergleich zu den hiesigen Firmen. Wer hart kalkulieren muss, kommt dabei auch in das Schwitzen.
     
  6. Roman

    Roman

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Biel
    Ja das sehe ich auch so, auch wenn der Preis oft etwas höher ist. Aber das nehme ich gern in Kauf, wenn die Qualität stimmt. Auch dieser Absatz erhält ja in der Region die Arbeitsplätze.

    Guter und ein ausgezeichneter Bericht von tramp777. Vielen Dank dafür.
     

Diese Seite empfehlen