1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Kosten sparen beim Wandaufbau?

Wir möchten die Kfw 60-Norm erreichen. Sieht jemand von euch Einsparpotential beim geplanten Wandaufbau?

Dieses Thema im Forum "Maurer / Maler / Gipser / Elektriker" wurde erstellt von THX, 7. Januar 2013.

Kosten sparen beim Wandaufbau? 4 5 4votes
4/5, 4 Bewertungen

  1. THX

    THX

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Unser knappes Budget zwingt uns zu Einsparungen beim Bau unseres EFH-Holzhauses.
    Zurzeit versuchen wir bein Wandaufbau ein paar Euro „rauszuquetschen“. Bislang ist folgender Aufbau von Innen nach Außen geplant:
    Gipsfaserplatte 15 mm
    Holzrahmen 40 mm mit innenliegender Dämmung
    Grobspannplatte (OSB) 15 mm
    Dampfbremse aus Kraftpapier
    Holzständer 140 mm mit Steinwolldämmung
    Holzfaserplatte (DWD)
    WDVS 50 mm
    Wir möchten die Kfw 60-Norm erreichen. Sieht jemand von euch Einsparpotential beim geplanten Wandaufbau?
     
  2. HB-F MODERATOR

    HB-F MODERATOR Moderator

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kosten sparen beim Wandaufbau?

    Besprechen Sie das am besten mit dem Planer Ihres Hauses. Eventuell braucht man nicht bei allen Aussenwänden die Installationsebene (Hohlraum zwischen den 40mm Holzrahmen).
    Man sollte da systematisch vorgehen, und das geht halt am besten mit dem, der das Haus plant.
     

Diese Seite empfehlen