1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Kosten sparen mit deutschen Handwerkern/Einkauf in Deutschland

Meine Frage ist nun, ob es sinnvoll sein könnte weitere Dienstleistungen/Material in Deutschland einzukaufen.

Dieses Thema im Forum "Aktuelles / Fragen / Feedback" wurde erstellt von stigler, 31. August 2011.

Kosten sparen mit deutschen Handwerkern/Einkauf in Deutschland 4.7 5 3votes
4.7/5, 3 Bewertungen

  1. stigler

    stigler

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    An alle Forumsmitglieder,

    wir planen gerade ein Massivhaus (kein Fertighaus!) am oberen Zürichsee und haben einen ersten Kostenvoranschlag bekommen.

    Der Einkauf von Dienstleistungen wie Parket und Schreiner kostet etwa die Hälfte in Deutschland und diese Handwerker sind auch gerne bereit ca. 1,5 Stunden Anfahrt in Kauf zu nehmen. Dies haben wir bereits abgeklärt.

    Meine Frage ist nun, ob es sinnvoll sein könnte weitere Dienstleistungen/Material in Deutschland einzukaufen und ob jemand hiermiet bereits Erfahrungen gemacht hat?

    Mögliche Positionen:
    1. Baugrubenaushub/Deponie
    2. Fassadengerüst
    3. Dach
    4. Maler
    5. Elektriker
    6. Sanitär etc.
    7. Wärmeerzeugung/Verteilung
    8. Dämmung
    usw.

    Mir ist bewusst, dass der Koordinationsaufwand gross ist. Deshalb die Frage, ob jemand diesbezüglich schon Erfahrungswerte hat.

    Vielen Dank
     
  2. franz.i.

    franz.i. Gesperrt

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Haus
    AW: Kosten sparen mit deutschen Handwerkern/Einkauf in Deutschland

    Naja, wesentlich größer ist der Aufwand ja auch nicht zwangsläufig und die ersparnis durch sfr-euro wechselkurs ist ja durchaus recht lukrativ aktuell. Pauschal kann man das aber wohl nicht sagen, da bei kleineren Tätigkeiten nicht 1,5 stunden Anfahrt nicht unbedingt besonders lohnenswert sind. Aber anzufragen kostet ja (fast) nichts...
     
  3. HB-F MODERATOR

    HB-F MODERATOR Moderator

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kosten sparen mit deutschen Handwerkern/Einkauf in Deutschland

    Da kann ich franz.i. nur Recht geben.
    Wenn Sie mit einem Architekten zusammenarbeiten, kann er sich um die Koordination der Handwerker kümmern - da wäre es dann egal, woher die Handwerker kommen.

    Die Anfahrtszeit ist schon ein Hindernis für NAchbesserungsarbeiten, wobei jetzt eine Anfahrtszeit von 1,5 Std. für Handwerker eigentlich nicht lang ist.
    Um so mehr wäre eine professionelle Koordination der Arbeiten wichtig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2011
  4. franz.i.

    franz.i. Gesperrt

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Haus
    AW: Kosten sparen mit deutschen Handwerkern/Einkauf in Deutschland

    Heute mit Internet und so müssen auch die Handwerker flexibler sein, wenn sie Geld verdienen wollen und vermutlich besonders, wenn sie als Deutsche Franken verdienen wollen ;) Wo "bestellt" man sich denn einen Handwerker aus Deutschland? Habe es selbst bisher noch nicht gemacht, bei den Preisunterschieden muss man aber einfach drüber nachdenken.
     
  5. HB-F MODERATOR

    HB-F MODERATOR Moderator

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kosten sparen mit deutschen Handwerkern/Einkauf in Deutschland

    Hallo zusammen,
    man sucht deutsche Handwerker auf die gleiche Weise, wie man sie in der Schweiz sucht: Suchmaschine auf und eintippen (Maurer+Freiburg; Zimmermann+Weil a.R., Dachdecker+Lörrach...).
    Dann per E-Mail oder Telefon kontakten.
     
  6. casimum

    casimum

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kosten sparen mit deutschen Handwerkern/Einkauf in Deutschland

    hallo Hartweck! Bin das auch gerade am überlegen. Für die meisten Arbeiten was den Bau angeht "besorgt" unser Architekt die Handwerker und diversen Unternehmen bzw. schreibt diese aus. Schlimme Preise, weit meistens weit über KV....und viel Desinteresse wenig Serviceorientiert...(Bodenleger, Elektriker, Küche etc.) Die Handwerker / Dinge die wir für den Innenausbau selbst gewählt haben will er aber nicht organisieren so wie ich das verstanden habe..kann ich den Architekten "zwingen" die Ausschreibungen/Offerteneinholung auf D auszuweiten und somit Kosten zu sparen?
    Danke für die Antwort
     
  7. HB-F MODERATOR

    HB-F MODERATOR Moderator

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kosten sparen mit deutschen Handwerkern/Einkauf in Deutschland

    Hallo,
    Wenn er die Gewerke in der Schweiz ausschreibt, kommt er seinen Pflichten nach - zwingen können Sie den Architekten nicht, im Ausland nach günstigen Handwerkern zu suchen, sofern Sie das nicht vertraglich vereinbart haben.
     

Diese Seite empfehlen