1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Mietminderung möglich?

Ist eine Mietminderung angemessen, wenn die Heizung ausgefallen ist?

Dieses Thema im Forum "Normen / Versicherungen / Mietrecht-Tipps" wurde erstellt von Nicko, 30. Oktober 2012.

Mietminderung möglich? 4.4 5 5votes
4.4/5, 5 Bewertungen

  1. Nicko

    Nicko

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    30. Oktober 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist vor gut einer Woche die Heizung ausgefallen. Ich habe das meinem Vermieter sofort mitgeteilt, er hat den Schaden aber erst heute behoben. Eine Woche musste ich mit Heizlüftern für etwas Wärme sorgen! Jetzt will ich für diesen Zeitraum die Miete mindern. Mein Vermieter will das nicht akzeptieren, schließlich hätte er doch die Heizung wieder in Gang gebracht. Da ich mit ihm schon häufiger Stress hatte, möchte ich dieses Mal "klare Kante" zeigen. Die Frage ist nur, ob eine Mietminderung in dem Fall angemessen und rechtens ist. Kann mir jemand von euch diese Frage beantworten? Danke!! :)
     
  2. Campino

    Campino

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mietminderung möglich?

    Hi Nicko,
    als Mieter hast du ein Recht auf eine mängelfreie Wohnung, sobald ein Mietmangel auftritt, darfst du sofort die Miete mindern, du musst keine Frist abwarten. Du kannst für diese eine Woche die Miete mindern. Die Regelung gilt zumindest in Deutschland.
     
  3. HB-F MODERATOR

    HB-F MODERATOR Moderator

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mietminderung möglich?

    Hallo Nicko,

    Sie gehen rechtlich am sichersten, wenn Sie sich an einen Mieterverein wenden. Im Grunde hat Campino schon recht; die Wohnung muss mangelfrei sein, bei Mietminderungen sollte man aber rechtlich einwandfrei vorgehen, d.h. die Höhe der Minderung passend vornehmen und eine evtl. Frist beachten - sonst gibt es wieder Ärger.
     
  4. sonnenschein

    sonnenschein Gesperrt

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mietminderung möglich?

    Eine Mietminderung ist leider sehr selten bei einer Mietwohnung. Ich kenne bisher nur die Mietsteigerung, aufgrund von Inflation und anderen steigenden Kosten.

    Aber natürlich kann eine Mietminderung nicht ausgeschlossen werden, so z.B. wenn etwas ersetzt und erneuert werden muss, oder wann ein Schaden (z.B. Wasserschaden) entsteht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juli 2013
  5. toggi2008

    toggi2008

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    AW: Mietminderung möglich?

    Salü Nicko

    Wenn Du die Wohnung mit den Heizlüftern heizen konntest, gibt es je keinen Grund für eine Mietminderung. Es ist ja nirgendwo vorgeschrieben wie eine Wohnung zu heizen ist. Du hast neben dem recht auf eine mängelfreie Wohnung auch die Pflicht zur Mithrilfe bei der Schadensbegrenzung, was Du
    vorbildlich gemacht hast. Die Zusatz-Kosten für den Strom der Heizlüfter solltest Du jedoch geltend machen können. Im anderen Fall müsstest Du beweisen können, dass die Wohnung nicht warm genug
    war, z.b. durch Temperatur-Messungen innen+aussen über einige Tage und mehrmals am Tag.
    Diese Messreihe müsstest Du dann dem Vermieter eingeschrieben senden und eine Frist zur Behebung
    des Mangels setzen. Dann wäre die Sache juristisch ziemlich wasserdicht. Obwohl: Man sagt ja, dass auf
    hoher See und vor Gericht so ziemlich alles möglich sei.

    Es grüsst freundlich


    Toggi2008
     
  6. Richard

    Richard

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Februar 2014
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lugano
    AW: Mietminderung möglich?

    Ich schreibe nur Vorsicht mit einer Mietminderung, denn das kann auch nach hinten losgehen. In diesem Fall unbedingt einen Fachanwalt aufsuchen oder einen Rat von einem Mieterverein. Sie können beraten was das Beste ist.
     
  7. nam

    nam

    Benutzer
    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mietminderung möglich?

    ich denke mal auch, ein Heizungsausfall , und das wo du die Wohnung mit einen Heizlüfter heizen konntest berechtigt nicht zu einer Mietminderung.
    Hier kann man max die erhöhte Stromrechnung gegen rechnen, aber auch da wird es schwer, denn wie willst du nachweisen wieviel Strom du nun unbedingt fürs Heizen ausgeben hast?
     

Diese Seite empfehlen