1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Privatwohnung in Gewerberäume umwandeln?

Darf ich private Wohnräume in einem privaten Wohngebiet einfach in Gewerberäume umwandeln und vermieten?

Dieses Thema im Forum "Normen / Versicherungen / Mietrecht-Tipps" wurde erstellt von KerstinK, 23. Juni 2012.

Privatwohnung in Gewerberäume umwandeln? 4 5 3votes
4/5, 3 Bewertungen

  1. KerstinK

    KerstinK

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Darf ich private Wohnräume in einem privaten Wohngebiet einfach in Gewerberäume umwandeln und vermieten?
     
  2. Jonas

    Jonas

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Februar 2014
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Biel
    Also hier sind hohe Hürden gesetzt und so eine Umwandlung ist so einfach nicht möglich. Hier muss die Gemeinde eine Zweckentfremdungsverordnung besitzen. Am besten dort einfach nachfragen.
     
  3. Luca

    Luca

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Biel
    Ich denke, hier ist es wichtig zu wissen, um was es sich für ein Gewerbe handelt. Ist das Gewerbe nicht Publikums intensiv, wie zum Beispiel im IT-Bereich, dann gib t es oft keine Bedenken. Ich kenne einige Programmierer, die arbeiten von zu Hause aus. Alles keine Probleme.
     
  4. Regina

    Regina

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ist das dein Haus, dann wird es kaum Probleme geben. Aber wenn du einen Vermieter hast, dann gibt es enge Grenzen. Es kommt auch auf das Gewerbe ab. Mein Nachbar hat in seinem Haus an einem Berater sein Büro vermietet. Das ging ohne Probleme.
     
  5. Nina

    Nina

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt immer zwei Unterschiede. Möchtest du in deinem eigenen Haus ein Gewerbe betreiben, dann gibt es oft keine Probleme. Auch die Vermietung ein sicher kein Problem. Aber in einer Mietsache sieht das anders aus. Hier ist zuerst der Vermieter der Ansprechpartner und die haben oft etwas dagegen. In solchen Fällen ist das nicht so einfach
     
  6. Roman

    Roman

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Biel
    Das stimmt, aber im eigenen Haus kann das funktionieren. Hier ist aber die Frage, welches Gewerbe möchte ausgeübt werden.

    Mein Freund wollte eine kleine Praxis eröffnen, daran sind aber hohe Auflagen geknüpft.
    Er musste mindestens zwei Parkplätze schaffen. Einer davon musste behindertengerecht sein. Auch viele Genehmigungen sind erforderlich und das ist schon ein großer Akt.
     
  7. Nicole1981

    Nicole1981

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Thun
    Das kommt darauf mit der Umwandlung vom Wohn- in Gewerberäume. Hier sind behördliche Genehmigungen einzuholen. Wenn es dann zur Mietsache wird, dann sind weitere Hürden zu überwinden. Bei einem Ladengeschäft müssen auch Parkplätze vorhanden sein.
     

Diese Seite empfehlen