1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Probleme mit einer älteren Erdwärmeanlage

Lässt die Leistung einer Erdwärmeanlage mit den Jahren nach?

Dieses Thema im Forum "Heizung / Klima" wurde erstellt von Milowie, 20. August 2012.

Probleme mit einer älteren Erdwärmeanlage 5 5 3votes
5/5, 3 Bewertungen

  1. Milowie

    Milowie

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Wir möchten unser neues zu Hause am liebsten per Edwärme beheizen, haben jetzt aber von zwei Bekanten gehört, dass bei ihnen der Ertrag von Jahr zu Jahr geringer ausfällt. Nach nur 7 Jahren überlegen die schon an anderer Stelle neu zu bohren, weil die alte Stelle nicht mehr das hergibt, was sie hergeben soll. Ist das denn normal? Bei den hohen Investitionskosten möchte ich schon eine Anlage haben, die langfristig ihre Leistung bringt.
     
  2. Attika

    Attika

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    29. Juni 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo

    das kommt davon, dass vor einigen Jahren die EWS nicht richtig ausgelegt wurde.

    Mir hat die Fa.GETEMA in Geroldswil eine Fachkompetente Beratung gegeben.
    Der hatte eine grosse Erfahrung mit Erdsonden. Und konnte mir alles genau erklären.
    Er meinte selber dass immer noch nicht alle auf den level sind was Erdsonden angeht.

    Gruss Attika
     
  3. Jonas

    Jonas

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Februar 2014
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Biel
    Das kann ich nur bestätigen, hier ist noch ein großer Nachholebedarf. Aber ich denke, für die Zukunft werden die Beratungen und Informationen besser.
     
  4. Dario

    Dario

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    21. Februar 2014
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    Das habe ich auch gelesen und schon nach so kurzer Zeit musste neu gebohrt werden. Eigentlich ist der Aufwand viel zu groß. Gut vielleicht gibt es in der Zukunft bessere Bedingungen.
     
  5. Robert

    Robert

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    2
    Schon nach 7 Jahren neu bohren lassen, das ist ja ein zu großer Aufwand. Die Zeit läuft ja eh schnell. Ich habe gehört das so etwas vorher getestet werden kann. Auch die Anzahl der Bohrungen ist ja unterschiedlich. Ob das am Ende wirtschaftlich ist, das wage ich, zu bezweifeln.
     
  6. Nicole1981

    Nicole1981

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Thun
    Hi,

    Mit dem Test, das habe ich auch gelesen. Aber 7 Jahre, das ist schon eine gute Zeit. Nichts ist eben für die Ewigkeit.

    Lieben Gruß

     
  7. Bernhardt

    Bernhardt

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    28. Februar 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ja, das ist leider bei eine Sole-Wasser-Wärmepumpe relativ normal. Wir selber haben so eine eine Oertli Wärmepumpe und die zeigt jetzt nach 8 Jahren auch bei weitem nicht mehr die Leistung wie am Anfang. Dennoch finde ich, dass man das man sowohl den ökologischen Aspekt, wie auch den ROI im Hinterkopf behalten sollte. Aus dem Kompromiss dieser beiden, würde ich es wieder tun...
     

Diese Seite empfehlen