1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Schadhafte Unterdachbahn: Siag Schalungsbahn 140. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Unterdachfolie bei der Firma :mad: W. Fehr AG, 9001 St. Gallen gekauft. Sie ist massiv undicht. Erhebliche Schäden

Dieses Thema im Forum "Konkrete Firmen-Feedback" wurde erstellt von timmi, 9. August 2011.

  1. timmi

    timmi

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kurze Beschreibung: Im Jahr 2008 habe ich eine Unterdachfolie bei der Firma :mad: W. Fehr AG, 9001 St. Gallen gekauft und diese umgehend auf einem grossen Dach montiert.
    Nach weniger als zwei Monate stellte sich heraus das die Unterdachfolie massiv undicht ist, es handelt sich um die Siag Schalungsbahn 140 welche von der Firma :mad:Siag Schwarz AG, 4923 Wynau importiert wird.
    Es wurde ein Test bei der Firma Tecnotest gemacht, Resultat total undicht.
    Es ist ein erheblicher Schaden entstanden, weder der Importeur noch der Händler hat etwas bezahlt. Für die Verjährungsunterbrechung hat mein Anwalt und ich bereits gesorgt.
    Weiter Unterlagen unter kiika2001@hotmail.ch
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?
     
  2. HB-F MODERATOR

    HB-F MODERATOR Moderator

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: Schadhafte Unterdachbahn: Siag Schalungsbahn 140

    Hallo timmi,

    Haben Sie denn bei der Montage alles richtig gemacht; Dachneigung, Überlappung, Nageldichtung, Kleber...? Was mich auch wundert: Warum gelangt denn so viel Wasser auf die Unterdeckbahn, woraus besteht denn die Dachdeckung (die ja eigentlich für die Wasserableitung verantwortlich ist)?

    Ich frage das nicht, um Ihren Beitrag zu diskreditieren.
     
  3. timmi

    timmi

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schadhafte Unterdachbahn: Siag Schalungsbahn 140

    Hallo Hertweck

    Die Unterdachfolie wurde einwandfrei nach den Richtlienen des Importeurs verlegt. Die Stösse wurden überlappt, bei der Konterlattenmontage wurden Nageldichtungen verwendet. Hierzu gibt es zahlreiche Zeugen wie Dachdecker, Spengler, Zimmerleute, Architekt, Bauleitung etc.
    Die Folienstücke welche aus der montierten Folie herausgeschnitten wurden haben keine
    Risse, Falten, Löcher, Kratzer und eindrücke dies habe ich schriftlich von der Firma Tecnotest AG.
    Es handelt sich um ein grosses Dach von einem alten (ca. 100 jährigen) MFH, das einen neuen Dachstuhl bekommen hat. Dieser wurde in zwei Etappen ausgeführt.
    D.h. alter Dachaufbau abbrechen neuer Dachaufbau montieren ca. ½ der Dachfläche, danach die zweite Etappe.
    Als die Unterdachfolie montiert war regnete es. Die Ziegel waren noch nicht auf dem Dach oder nur Teilweise. Da es in diesem Haus zahlreiche Gipsdecken, Gipswände und Parkettböden gibt, welche man erhalten wollte ist der Schaden erheblich ausgefallen.
    Nach SIA 232 darf die Unterdachfolie 3 Monate frei der Witterung ausgesetzt werden.
    Dies steht auch so auf dem Datenblatt des Importeurs Siag Schwarz AG.
    Was die Wasserdichtheit der Folie betrifft steht z. b. auf dem Datenblatt Wassersäule 4000 mm, beim Test ist 0.00 mm herausgekommen, dies ist doch Betrug oder ?
    Zum Rechtsweg würde ich die Firma W. Fehr AG einklagen, könnte diese gemäss OR exkulpieren, da es sich um einen verdeckten Mangel handelt und die Firma W. Fehr nicht der Hersteller ist.
    Würde ich die Firma Siag Schwarz AG einklagen würde diese sagen, dass die Garantie abgelaufen ist. Aufgrund der Produktionsnummer konnte Festgestellt werden das Folie ein gutes Jahr bei der Firma W. Fehr AG eingelagert war.
     
  4. HB-F MODERATOR

    HB-F MODERATOR Moderator

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: Schadhafte Unterdachbahn: Siag Schalungsbahn 140

    Hallo nochmal,
    Oha, das hört sich ja sehr schlecht an.
    Einen Totalausfall eines Bauproduktes habe ich bisher auch noch nicht erlebt. Man geht ja, nicht nur als Kunde, gerade auch als haftender Architekt, davon aus, dass das Produkt getestet wurde, bevor es auf den Markt kommt.
    Da bleibt zu hoffen, dass Sie vielleicht doch noch zu Ihrem Recht kommen.
     

Diese Seite empfehlen