1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

aufbau, verlegen, entfernen Verlegerichttung Platten in Winkelhaus

Und zwar bauen wir ein Winkelhaus und sind uns total unsicher wie wir die Platten Verlegen lassen sollen?

Dieses Thema im Forum "Fliesen / Naturstein / Kunststein" wurde erstellt von Eleven77, 26. Februar 2014.

  1. Eleven77

    Eleven77

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend!

    Ich habe mich soeben neu angemeldet und brauche euer Hilfe.

    Und zwar bauen wir ein Winkelhaus (Plan EG im Anhang) und sind uns total unsicher wie wir die Platten (22.5x90cm) Verlegen lassen sollen. Im ganzen EG inkl. Treppen -ausser Gästebad - werden dieselben Platten verlegt.

    Für euer Vorschläge bin ich sehr dankbar!

    Liebe Grüsse
     

    Anhänge:

    • EG.jpg
      EG.jpg
      Dateigröße:
      19,9 KB
      Aufrufe:
      1
  2. Richard

    Richard

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Februar 2014
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lugano
    Das sieht ja recht winkelig aus. Ich habe auch nicht die Erfahrung, aber ich würde an einer Wand beginnen. Vorher das Ganze auf den Boden aufzeichnen. Bitte nicht die Dehnungsfuge von 1 cm vergessen.
     
  3. Luca

    Luca

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Biel
    Ja, das sieht schon komisch aus. Mit dem Aufmalen ist eine gute Idee. Aber dort wo es sich verjüngt, dort verwende Schablonen. Das kannst du leicht mit Karton herstellen. Viel Spaß dabei.
     
  4. Nina

    Nina

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    Also was es alles so gibt, ein Winkelhaus. Ich denke auch, in der hinteren Ecke beginnen und dort wo es sich verjüngt, dass vorher Schablonen anfertigen. Das ist aber eine schwierige Arbeit und der Laie wird hier bestimmt verzweifeln.
     
  5. Serena1990

    Serena1990

    Benutzer
    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Wir haben zwar kein Winkelhaus, aber ein Zimmer hat auch seine Kanten. Beim Verlegen vom Laminat hat mein Mann sich Schablonen gemacht und das dann so lange angepasst, bis das klappte. Hier ist aber Geduld gefragt.
     
  6. Mattia

    Mattia

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    An dieser Arbeit bin ich auch fast verzweifelt. Das mit so einem Winkelhaus ist wirklich nicht einfach. Auch das Anfertigen von Schablonen war nicht verkehrt, aber hier musste ich immer nachschneiden. Aber in der Ruhe liegt die Kraft und dann hat das auch geklappt.
     

Diese Seite empfehlen