1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Welche Rohre für die Wasserleitung

Welche Rohre sollte man für Wasserleitungen verwenden, für eine adäquate Wasserqualität und möglichst lange Haltbarkeit?

Dieses Thema im Forum "Sanitär / Bad / WC / Waschen" wurde erstellt von Jägermeister, 26. November 2012.

  1. Jägermeister

    Jägermeister

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    26. November 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin dabei unser Haus von 1970 zu renovieren und muss die Wasserleitungen austauschen. Mein
    „Gas-Wasser-Mensch“ empfiehlt mir Kunststoffrohre. Andere selbst ernannte „Experten“ sagen, dass man bei der Auswahl der Rohre auf die Wasserhärte achten soll. Außerdem seien Edelstahl- oder
    Kupferrohre viiiel besser als Kunststoffrohre. Mich interessieren vor
    allem die Haltbarkeit und die Wasserqualität. Welches Material ist
    unter diesen Gesichtspunkten das Beste?
     
  2. Fridoline

    Fridoline

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    24. November 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Rohre für die

    Mein Freund ist auch ein "Gas-Wasser-Mensch" :D. Er hat für unser Haus Kunststoffrohre genommen und wir haben sehr "hartes" Wasser. Er kennt sich mit den Materialien aus und sieht keine entscheidenden Nachteile gegenüber Kupfer oder Edelstahl. Metallrohre sind aber wesentlich teurer.
     
  3. HB-F MODERATOR

    HB-F MODERATOR Moderator

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: Welche Rohre für die

    Hallo Jägermeister,

    mit Kunststoffrohren fährt man gut, will man das absolut beste material (nichtrostend, keine Auslösungen, sehr dauerhaft, teuer) nimmt man Edelstahlrohre.
    Ein Mittelding und eine weitere gute eher preiswerte Lösung wären Mehrschichtverbundrohre, das sind Rohre aus Kunststoff und Aluminium in Mehrschichttechnik; d.h., Innenrohr und äussere Schutzschicht bestehen aus Kunststoff, das dazwischen liegende Aluminiumrohr steift aus und sorgt für die Sauerstoffdichtheit.
     
  4. Louis

    Louis

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Ich kann nur Kunststoffrohre empfehlen und die besitzen eine lange Lebensdauer. Das Gute daran ist, es gibt unterschiedliche Formstücke und so ist der Einbau schnell erledigt, was ja auch wieder Geld spart.
     
  5. Robert

    Robert

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe im Haus solche HT-Rohre eingebaut. Der Vorteil ist hier, diese sind hitzebeständig und auch Säuren können denen nichts anhaben. Sie sind auch preiswerter als Bleirohre und lassen sich besser verarbeiten.
     
  6. Karl-Steffen

    Karl-Steffen

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Also ich habe auch PVC Rohre im Haus und auch für das Abwasser auf dem Grundstück eingebaut. Es gibt viele Teile wie Bögen, Endstücke, Reduzierstücke und weitere Formteile. Das lässt sich alles schnell und gut verbinden.
     
  7. Mattia

    Mattia

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    Ich glaube auch, die PVC-Rohre liegen heute im Trend. Der Preis ist gut und diese lassen sich einfach und schnell verlegen. Kein Löten und Brennen mehr, einfacher geht es eigentlich nicht.
     

Diese Seite empfehlen