1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Wie die Betonwände im Keller streichen?

Betonwände innen streichen: Welche Grundierung und Wartezeiten zwischen den einzelnen Anstrichen sind nötig?

Dieses Thema im Forum "Maurer / Maler / Gipser / Elektriker" wurde erstellt von Lumma79, 10. September 2012.

Wie die Betonwände im Keller streichen? 4.8 5 5votes
4.8/5, 5 Bewertungen

  1. Lumma79

    Lumma79

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich will bald die Betonwände im Heizungskeller streichen, habe sowas aber noch nie gemacht.
    Ein Teil des Mauerwerks ist mit Zementputz verkleidet, der Rest ist roh.
    Wie muss ich vorgehen? Welche Grundierung? Wie lange danach warten bis zum ersten Anstrich. Kann ich gewöhliche Dispersionsfarbe nehmen? Wie lange muss ich warten bis zum zweiten Anstrich? Die Fugen zwischen den Betonwandelementen möchte ich zuspachteln, auch da die Frage: Wie lang muss ich nach dem Spachteln warten, bis ich überstreichen darf?
     
  2. HB-F MODERATOR

    HB-F MODERATOR Moderator

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie die Betonwände im Keller streichen?

    Als Voranstrich nehemn Sie Acrylgrund, der eignet sich Putz und Mauerwerk. Als Deckanstrich sind Dispersionen gut geeignet.
    Wie der Spachtel zu verarbeiten und zu überstreichen ist, erfahren Sie in den Anwendungsempfehlungen/Verarbeitungshinweisen der jeweiligen Spachtelmasse.
     
  3. Annegret

    Annegret

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Wir haben am letzten Wochenende auch unsere Kellerwände gemalert. Im Keller gibt es Kalkzementputz und den haben wir einmal grundiert. Danach zweimal mit Dispersionssilikat gestrichen. Die Trocknungszeiten waren auf wenige Stunden beschränkt.

    Besten Gruß
     
  4. Nina

    Nina

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Wir haben unsere Kellerwände mit Tiefengrund gestrichen. Wir haben das gemacht, bevor die Heizung und andere Gerätschaften in den Keller aufgestellt wurden. So sind wir noch gut herangekommen. Später ist es dann kaum mehr möglich. Dann ist noch zweimal Dispersionsfarbe darauf gekommen. Das wars.
     
  5. Jonas

    Jonas

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Februar 2014
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Biel
    Ich habe das damals gleich beim Neubau erledigt. Die Kellerwände wurden mit Tiefengrund versehen. Danach kam Latexfarbe darauf. Es war ja ein Neubau und deshalb musste der Putz richtig austrocknen, sonst hält die Farbe nicht.
     
  6. Kurt1985

    Kurt1985

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Davos
    Ja, diese Latexfarbe habe ich auch bei mir im Keller. Diese Farbe ist ganz gut und für die Kellerwände voll ausreichend.
     
  7. Hannes1983

    Hannes1983

    Benutzer
    Registriert seit:
    13. September 2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zug
    Für den Keller nehme ich immer eine Acrylfarbe. Das sieht auch gut aus. Vorher schön grundiert und dann diese Farbe drauf und fertig ist das.
     

Diese Seite empfehlen