1. Politik-Forum.ch - Das grösste interaktive Politik-Forum der Schweiz!
  2. Politik-Forum.ch - Über 3.400 Politikinteressierte Benutzer
  3. Politik-Forum.ch - Über 6.600 Themen und 304.200 Beiträge

Wie kann ich Kupferleitungen ohne Lot verbinden?

Wie kann man Kupfer- und Bleirohre verbinden, ohne zu löten?

Dieses Thema im Forum "Sanitär / Bad / WC / Waschen" wurde erstellt von Klabbi, 29. Oktober 2012.

  1. Klabbi

    Klabbi

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte Teile meine Bleiwasserleitung durch Kupferleitungen ersetzen.
    Zumindest die Zuleitung zum Trinkwasser in der Küche soll aus Kupfer sein. Aufgrund der gegenwärtigen Leitungskonstruktion und der baulichen Gegebenheiten, muss ich Kupfer- mit Bleirohren verbinden. Wie macht man sowas und gibt es Schneid- oder Schraubringverbindungen, mit denen man Kupferrohre ohne Lot verbinden kann?


     
  2. HB-F MODERATOR

    HB-F MODERATOR Moderator

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie kann ich Kupferleitungen ohne Lot verbinden?

    Sie sollten unbedingt vermeiden, Blei- mit Kupferrohren zu verbinden. Da kann es durch elektrolytische Wirkung eine sehr starke Freisetzung von Blei ins Trinkwasser geben. Überhaupt sind Blei-Wasserrohre für die Gesundheit der Nutzer schädlich.

    Ansonsten können Sie beide Rohre nur durch Löten verbinden; Blei ist für Pressfittings zu weich.
     
  3. Serena1990

    Serena1990

    Benutzer
    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Bleirohre sind doch überhaupt nicht mehr erlaubt, oder. Bei und wurden diese schon vor 20 Jahren damals aus unserer Altbauwohnung entfernt. Blei ist doch gesundheitsschädigend.
     
  4. Richard

    Richard

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Februar 2014
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lugano
    Ganz klar, Bleirohre raus. Ich glaube verboten sind die nicht, aber für das Trinkwasser würde ich alles rausreißen. Kupferrohr lässt sich ja gut löten. Dazu eine Fachfirma suchen die das erledigt.
     
  5. Regina

    Regina

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Bleirohre mit Kupferrohre verbinden? Das geht doch überhaupt nicht. Die Trinkwasserleitung muss bleifrei sein, sonst gibt es gesundheitliche Schäden. Mit dieser Aufgabe würde ich auch einen Fachbetrieb beauftragen.
     
  6. Annegret

    Annegret

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Also Bleirohre noch im Haushalt, nein danke. Die würden sofort von mir aus dem Haus fliegen. Das ist ja von so was von gesundheitsschädigend.
     
  7. Luca

    Luca

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Biel
    Blei und Kupfer verbinden, das funktioniert überhaupt nicht. Hier die Bleirohre nach und nach entfernen und durch Kupferrohre ersetzen. Diese lassen sich dann gut verbinden.
     

Diese Seite empfehlen